Torben Junker verpasst Staffel-WM-Nominierung nur knapp

LGO-Langsprinter Torben Junker wurde nach den Deutschen Hallenmeisterschaften in Leipzig, bei denen er mit Hallenbestzeit von 47,81 Sekunden den 4. Platz belegte, zum Trainingslager der deutschen Nationalmannschaft vom 22. März bis 06. April für die Ausscheidung der 4 x 400 Meter-Staffel auf Teneriffa eingeladen. Beim Abschlusstest über 350 Meter machte Torben Junker seine ausgezeichnete Form deutlich und verfehlte mit 40,7 Sekunden die Nominierung Staffel-Weltmeisterschaften (22./23. April in Nassau / Bahamas) lediglich um drei Zehntelsekunden.

"Trotz der verständlichen Enttäuschung zeigt der knappe Abstand das gute Niveau von Torben", resümiert sein Trainer Thomas Kremer. Bereits am 13. April reist er gemeinsam mit Thomas Kremer sowie LGO-Sprinterin Nina Braun ins nächste Trainingslager nach Makarska (Kroatien), um sich dort weiter auf die bevorstehende Freiluftsaison vorzubereiten.

Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:


Unser besonderer Dank gilt allen Partnern und Sponsoren:

Arrow
Arrow
Slider

Folge der LG Olympia auf:

Werde ein Fan auf Facebook
Unsere Fotos auf Instagram
Folge uns auf Twitter
Die LG Olympia auf YouTube
RSS Feed abonnieren

Folge der LG Olympia auf:

Hol Dir die LGO-Smartphone-App!

So findest Du uns:

LG Olympia Dortmund